Teenage Mutant Ninja Turtle - Michelangelo 3

Social Icons

Sonntag, 29. Dezember 2013

[Buch] Das Lied von Eis und Feuer Bd. 2

Das Erbe von Winterfell


Eddard Stark, der Lord von Winterfell, ist dem Ruf seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon gefolgt und hat seine kalte Heimat im hohen Norden verlassen, um als Hand als Roberts Berater und Stellvertreter zu dienen. Eddard ist ein geradliniger, tapferer und aufrechter Mann, der sich jeder Gefahr mit dem Schwert entgegenstellen würde doch die Ränke der Mächtigen bei Hof sind nichts, was man mit einem Schwert bekämpfen kann. Auch dann nicht, wenn man die Hand des Königs ist ...

Freitag, 27. Dezember 2013

[Movie] Der Hobbit: Smaugs Einöde


Weihnachten ist nun vorbei und es ging mit meinem Freund und meinen Eltern ins Kino.

Ausgewählt wurde natürlich der zweite Teil der Hobbit Trilogie. Leider muss ich zugeben, dass ich den ersten Film bis heute nicht gesehen habe.

Der Anfang hat mich erst verwirrt, da es ja nun mal mit einer Rückblende anfing. Doch danach fiel es mir wirklich nicht schwer, mich in die Geschichte einzufinden.

Sonntag, 1. Dezember 2013

[Event] Kabuki RockStyle @ Kulttempel Oberhausen



29.11.2013, 21 Uhr im Kulttempel wird alles aufgebaut, Soundcheck gemacht und sich noch ein letztes Mal besprochen, plus eventuell in ein neues Outfit geschmissen. Doch mit dem Konzept des Abends „Ein Liedwunsch pro Gast“ kamen auch neue Fragen beim DJ-Team auf: „Was, wenn nicht genug Wünsche von den Gästen kommen? Was wenn viele Wünsche doppelt sind?“ usw. usw.

Doch sollten Veranstalter und DJ-Team positiv von den Gästen überrascht werden. Diese reichten nämlich massig Wünsche ein, darunter auch Songs die man sonst seltener auf den Parties zu hören bekommt. Es wurde ausgelassen getanzt und mit über 200 Gästen war es wirklich eine gelungene Party.

Auch der Dresscode „Szene“, über den sich im Vorfeld einige Besucher beschwert haben, wurde von manchen Besuchern wirklich wunderbar umgesetzt. Die Outfits waren zum Teil sehr Visual, was sich der Veranstalter ja auch gewünscht hatte. Die K-Pop Fans auf der anderen Seite mischten ihre Styles wirklich sehr schön. Dort war von recht elegant bis poppig alles dabei.

Dienstag, 19. November 2013

[Privat] SIM-JÜ & SEND


Ich liebe Kirmes. Von daher hab ich mich wirklich gefreut, dass ich innerhalb von einer Woche 2 Verschiedene besuchen konnte.

Zuerst ging es auf die Sim-Jü in Werne. Da ich Werne ja nun wirklich nur von der Durchfahrt kannte, habe ich mir nur gedacht „Na, so groß kann die Kirmes ja nicht sein?“ Aber ich wurde auf jeden Fall vom Gegenteil überzeugt. Gemeinsam mit einer tollen Gruppe an Freunden ging es dann ab 20 Uhr gemütlich über die Kirmes. Zuerst gab es was zu Essen für meine bessere Hälfte und mich, denn an einem Crêpes-Stand können wir beide einfach nur sehr schwer vorbei gehen.

Danach hieß es dann, ab auf's Riesenrad. Es war wirklich schön und ich war sehr überrascht, dass mein Freund sich trotz Höhenangst auf dieses langsame Monster gewagt hat.

Mittwoch, 9. Oktober 2013

[Anime] Bakuman.


Nachdem Shingeki no Kyojin ja nun leider vorbei ist, stellte sich mir die Frage „Was schaue ich denn nun?“

Meine persönliche Entscheidung fiel dann auf Bakuman. Geschrieben und illustriert wurde Bakuman von niemand geringerem als den Death Note Schöpfern Tsugumi Oba und Takeshi Obata.

Es ist ein Gegenwarts-Anime ohne Fantasy und Actionszenen, denn es geht nun mal darum, dass Mashiro Moritaka und Takagi Akito gemeinsam einen Manga erschaffen wollen, welcher eine Animeadaption erhält. Ihr größter Rivale dabei ist Niizuma Eiji, welcher bereits mit seinem Erfolgsmanga CROW eine Animeadaption erhalten hat und damit das Aushängeschild des Weekly Shounen Jack ist.

Sonntag, 6. Oktober 2013

[Event] VAMPS Konzert in Berlin

 
Am 3. Oktober war es endlich soweit und das lange Warten auf VAMPS hatte endlich ein Ende. 

Um 7Uhr morgens ging es zusammen mit Kei ab zum Dortmunder Hauptbahnhof um unsere Mitfahrgelegenheit nach Berlin zu treffen. Die Fahrt nach Berlin war dann mit knapp etwas über 4 Std. doch recht kurz bzw. schnell. Zumindest kam es mir so vor.

In Neukölln angekommen hieß es erst einmal sich zurecht finden und zu schauen, wie man am schnellsten zum HBF kommt, denn es mussten ja noch Sachen verstaut werden. Doch ein Schließfach am Berliner HBF finden ist fast unmöglich. Diese Dinger befinden sich ja im Parkhaus und dort ein freies Schließfach zu finden entpuppte sich als ein recht schwieriges Unterfangen.

Mittwoch, 2. Oktober 2013

[Anime] Shingeki no Kyojin Review Part 2




Oh Annie...Annie...Annie...Annie.

Ja, nun ist der Anime des Jahres vorbei. 25 Folgen lang hat uns „Shingeki no Kyojin“ in seinen Bann gezogen und uns mitfiebern lassen. Wir haben Eren, Mikasa, Armin, Annie, Erwin, Levi und alle anderen ins Herz geschlossen und gehofft, dass am Ende alles gut wird.

ACHTUNG SPOILER!!!!

Samstag, 21. September 2013

[Event] Der Sonntag auf der Connichi


 Jaja, der Abreisetag auf der Connichi. Er war weitaus ermüdender als ich mir persönlich zugestehen wollte.

Nach einer sehr erfolgreichen „Connichi Aftershow Party“ im Club Caramel, waren wir leider erst um 5 Uhr im Bett. Wenn man die Einschlafphase noch dazu zählt waren wir sicherlich erst um 5.15Uhr am schlafen. Der böse Wecker klingelte dann erst auch schon um 10:15Uhr, wobei meine persönliche innere Uhr mich da sowieso schon geweckt hatte.


Dienstag, 17. September 2013

[Event] Der Samstag auf der Connichi


Da war er nun der 2. Tag auf der Connichi. Und er war sogar noch besser, trotz meiner Angst vor Menschenmassen.

Das Frühstücksbuffet im Ramada war wirklich gut und es war interessant zu sehen wer sich denn so alles im Hotel rumtreibt.
Nach einem ausgiebigem Frühstück ging es dann zurück aufs Zimmer und es wurde sich für die Convention umgezogen. Diesmal war es auch viel einfacher, als am Freitag, denn es war „Partnerlook“ angesagt. Also ab zur Stadthalle und schauen was dort so los ist. Es war auf jeden Fall gut voll, aber es teilte sich auch gut auf, so dass meine Phobie vor Menschenmassen echt zweitrangig wurde.

Sonntag, 15. September 2013

[Event] Der Freitag auf der Connichi


 Ja, ich hab es geschafft und war doch jetzt tatsächlich zum ersten Mal auf der Connichi. Schon praktisch, wenn der Freund da einen Event macht^_~ Und ich muss sagen, ich war am Anfang doch ein wenig nervös. Denn nach so vielen Jahren mal wieder auf eine Convention geschleift zu werden, ist schon etwas beängstigend.

Naja los ging es dann ganz gemütlich um 10:45 Uhr und ich muss sagen, dass wir wirklich eine super freie Autobahn hatten. Kein Stau bis nach Kassel rein und somit schafften wir die Fahrt wirklich in etwas mehr als 1,5 Std. Dann erst mal schön ins Hotel eingecheckt und die Karten abgeholt. Gepäck aufs Zimmer schleppen und dann schön für die Connichi fertig machen.

Die Auswahl des passenden Outfits war echt eine Qual. Ich hab mich echt 3x umgezogen, bis ich dann doch wieder zum ersten Outfit zurück bin. Ich liebe das Kleid aus Barcelona einfach abgöttisch und musste es unbedingt ausführen, besonders wenn mein Freund echt aussieht wie ne langhaarige Version von „Tony Stark“.

Dienstag, 10. September 2013

[Privat] Lolita Bakery in Barcelona


Nun bin ich schon seit über einer Woche aus dem tollen Barcelona Urlaub wieder da, welchen ich gemeinsam mit meinem Freund verbracht habe und ich kann nur sagen, dass es einfach nur super war.

Aber in diesem Eintrag mag ich einfach mal über eine ganz süße Bäckerei reden, welche wir dort durch Zufall entdeckt haben.

Es handelt sich um die wunderbare „Lolita Bakery“, welche sich in der PROVENÇA 267/269 befindet. Entdeckt haben wir sie einfach nur, weil man mal wegen dem tollen Gebäude auf die andere Straßenseite geschaut hat. Natürlich kamen mir bei dem Namen der Bäckerei sofort japanische Lolitas in den Sinn. Also nahm ich meinen Freund an die Hand und ab ging es auf die andere Straßenseite und die Bäckerei anschauen.

Und ich war echt glücklich, dass wir es gemacht haben. Die Bäckerei ist wirklich super süß und die Cupcakes sind eine wahre Augenweide und auch noch super lecker. Aber da versuche ich doch mal ein paar Bilder für sich sprechen zu lassen.

Montag, 2. September 2013

[Music] Asia-Music Konzerte in Deutschland


In der letzten Zeit finden immer mehr japanische und auch koreanische Bands den Weg nach Deutschland, denn besonders die K-Pop Welle schlägt immer noch hohe Wellen.

Doch anstatt wie es früher bei Konzerten japanischer Bands der Fall war, mehrere Konzerte in div. Teilen in Deutschland zu geben gibt es nun zum Teil nur ein Konzert z.B. in Berlin oder Köln. Nicht zu vergessen, dass diese Konzerte meist unter der Woche stattfinden, was es für Fans meist noch ein wenig unmöglicher macht ihre Lieblingsbands live zu sehen. Natürlich sind weite Reisen für Fans nicht gerade das größte Hindernis, doch unter der Woche sind diese fast unmöglich zu bewältigen, wenn man nicht Urlaub einreicht oder die Schule schwänzt.

Daher brauchen sich auch Veranstalter nicht darüber wundern, dass die Besucherzahlen von asiatischen Konzerten gelegentlich zurückgehen. Aber genau dadurch werden auch immer mehr Termine für Konzerte in Deutschland unter die Woche verlegt. Es ist also mal wieder ein Teufelskreislauf, welcher schwer zu durchbrechen scheint.

Sonntag, 1. September 2013

[Privat] Wählen? Soll ich das?


Nun sind es ja nur noch genau 3 Wochen bis zur „Bundestagswahl 2013“.

Ich persönlich habe in der letzten Zeit viel darüber nachgedacht, ob ich wählen sollte und wenn ich wähle, wen soll ich dann wählen und warum.

Alles hat damit angefangen, dass mein Freund mich mit auf den „Landesparteitag NRW“ der Piratenpartei nahm. Darauf hin wurde mein Interesse an Politik wieder geweckt. Zudem kam eine Diskussion mit meinem Freund hinzu, als ich noch sagte, dass ich sicher nicht wählen gehen würde.

Kaum hatte ich mich persönlich dazu entschieden „Ja, ich gehe wählen und ich weiß auch wem ich meine Stimme gebe“, wurde ich natürlich neugierig wie mein Umfeld sich zu dem Thema äußert und ich war wirklich überrascht wie viele meiner Freunde und auch meiner Familie nicht wählen gehen werden.


Montag, 12. August 2013

[Anime] Shingeki no Kyojin Review Part 1



13,5 Folgen (naja ok es sind doch schon 17) des wohl besten Anime 2013 habe ich nun bereits verschlungen. Ich bin wirklich restlos begeistert und bin super gespannt wie die Geschichte rund um „Eren Jäger“, „Mikasa Ackermann“ und den anderen Protagonisten weitergeht.

Aber hier erst mal ein kleiner Abriss worum es in diesem genialen Anime überhaupt geht:

Mehrere hundert Jahre zuvor wurde die Menschheit beinahe von Giganten ausgerottet. Sie sind riesengroß, verfügen über wenig Intelligenz und scheinen Menschen nur des Vergnügens wegen zu fressen. Ein kleiner Prozentsatz an Menschen überlebte, indem sie sich in einer Stadt verschanzten, deren gewaltige Mauern größer sind als die größten Giganten. Die Stadt hat seit über 100 Jahren keinen Titanen mehr gesehen. Der junge Teenager Eren und seine Ziehschwester Mikasa müssen mit ansehen, wie ein "Supertitan" wie aus dem Nichts vor der Stadt erscheint und die Mauern zerstört. Während kleinere Titanen durch die Löcher in die Stadt einfallen, müssen die Kinder den Horror miterleben, wie ihre Mutter bei lebendigem Leibe aufgefressen wird. Eren schwört, dass er jeden einzelnen Titanen auf der Welt abschlachten und Rache für die ganze Menschheit nehmen wird.

Sonntag, 23. Juni 2013

[Serie] ARROW


Folgen: 23
Sender: The CW

Endlich habe ich es geschafft alle 23 Folgen meiner aktuellen Lieblingsserie „ARROW“ zu sehen und ich kann nur sagen „Was ging denn da ab?“.

Nun aber erst mal zur Erklärung worum es in „ARROW“ überhaupt geht. Zuallererst basiert die Figur des „Oliver Queen/ARROW“ auf der DC Figur „Green Arrow“. Für mich persönlich haben sie mit Stephen Amell wirklich den perfekten Schauspieler für die Rolle gefunden.

Die Story zu „ARROW“ ist die folgende (für alle die sie nicht kennen):

Sonntag, 16. Juni 2013

[Games] 2 Wochen SWTOR

 Nun bin ich, gemeinsam mit meiner besseren Hälfte, schon seit 2 Wochen dem Wahn um „Star Wars – The Old Republic“ verfallen. Eigentlich habe ich mir am Anfang gedacht „Naja, man kann es ja mal probieren“, aber dann kam mal wieder alles anders als ich gedacht hatte.

Seit 2 Wochen nun zocken mein Freund und ich regelmäßig nach der Arbeit zusammen. Da geht dann das ICQ Fenster auf und es heißt nur „Zoggen“ und zack geht es ab in die Jedi-Welt. Klar, aller Anfang ist, ehrlich gesagt, nicht gerade schwer. Man levelt sich auf Tython hoch und wird dann zu einem Jedi. Von dort aus geht es dann hinaus in die weite, weite Welt des Jedi-Universums.

Sonntag, 2. Juni 2013

[Cosplay] Harley Quinn Part 1


Endlich ist es soweit und es geht an die erste und wohl auch einzige Cosplayplanung des Jahres.

Meine bessere Hälfte und ich haben uns dazu entschlosse, auf der Connichi 2013, ein Partnercosplay zu machen. Eben dieses Cosplay wird mein Lieblings-Bösewicht-Paar werden, nämlich der Joker & Harley Quinn. Das macht die Vorfreude auf das Cosplay noch viel größer.

Montag, 27. Mai 2013

[Event] Kabuki RockStyle @ Opium Club Essen


Am 22. Februar 2013 wurde es im Opium in Essen sehr asiatisch, denn dort fand die erste Kabuki RockStyle des Jahres 2013 statt. Als der Einlass um 22.15 Uhr begann, warteten auch schon die ersten Anhänger asiatischer Musik vor der Tür. Schnell füllte sich das Opium und die Stimmung war von Anfang an ausgelassen.

Auf zwei Floors wurde jeder, der asiatische Musik liebt oder sie kennenlernen wollte, fündig. So wurde auf dem Nagoya Floor Visual Kei & J-Rock gespielt, während nebenan auf dem Shibuya Floor J-Pop & K-Pop den Ton angaben. Beide Floors waren gut gefüllt und es wurde ausgelassen getanzt. Im Eingangsbereich wurde auf den gemütlichen Sitzmöglichkeiten gechillt und sich angeregt unterhalten.

Freitag, 24. Mai 2013

[Anime] ダンタリアンの書架

Dantalian no Shoka

Folgen: 12
Jahr: 2011
Studio: GAINAX


Nach dem Tod seines Großvaters erbt Hugh Anthony Disward dessen altes Anwesen, samt seiner Bibliothek. Im Keller des Hauses trifft er auf ein mysteriöses Mädchen namens Dalian. Sie ist die Wächterin über "Dantalians Bibliothek" und Huey wurde zu ihrem Schlüsselwächter auserkoren.


Sonntag, 12. Mai 2013

[Event] Gratis Comic Tag 2013


Es war mal wieder soweit und am 11. Mai fand der "Gratis Comic Tag" statt. 

Da ich ja quasi auf'm Dorf wohne, als in einer Stadt OHNE Comicladen, musste ich erstmal überlegen wo ich denn hinfahre.

Es wurde dann das "Comic Zentrum" in Essen.
Wie zu erwarten, war der Laden echt gut besucht und schon auf dem Weg dort hin kam uns eine Gruppe mit "Gratis Comic Tag" Tüten entgegen.

Die Anzahl der Comics war auf 3 pro Person begrenzt und die Auswahl war doch schon sehr groß. Der nette Herr, der bei den Gratis Comics stand, lieferte auch eine gute Beratung ab, aber mir war auf den ersten Blick schon klar, welche Comics in meine Tüte wandern würden.

Samstag, 4. Mai 2013

[Movie] IRON MAN 3

(c) Marvel Deutschland


Am Mittwoch war es endlich soweit und es gab "IRON MAN 3" auf die Augen und Ohren. Aber erstmal ein Kino finden, welches den Film dann doch bitte auch in 2D zeigt. Also ging es dann in die 21.15 Uhr Vorstellung im Cinemaxx Essen.
Vor dem Film wurde dann noch schnell das "IRON  MAN 3" Menü gekauft, welches mit einem Getränk, Popcorn, einer Sammelfigur und einem T-Shirt daher kam.

Dann ging es endlich los.


Mittwoch, 1. Mai 2013

[Games] Gehen wir doch mal pleite ...

Durch Paul Menz, dem ich seit kurzem aktiv auf G+ folge, bin ich auf einen Blogeintrag der Spieleentwickler Greenheart Games aufmerksam geworden.
Erst am Sonntag (28. April 2013) haben eben diese ihr Spiel "Game Dev Tycoon" herausgebracht. Das Spiel gibt es für 7.99$ auf Steam zu kaufen und wenn wir ehrlich sind ist dieser Preis auch nicht zu viel verlangt für eine gut gemachte Simulation.

Ich blogge jetzt aber nicht, weil ich das Spiel bewerben will, sondern wegen der Aktion die Greenheart Games, gegen das illegale downloaden ihres Spieles, gemacht haben.

(c) Greenheart Games

Sonntag, 28. April 2013

[Privat] Hachi goes Piraten

Tja, wer hätte es gedacht, dass ich mal auf einem Parteitag in irgendeiner Art lande. Aber am 27.4.2013 ist es passiert und ich landete dank meiner besseren Hälfte beim Landesparteitag NRW der Piraten in Bottrop.



Am Anfang war ich wirklich skeptisch und stellte mir auf dem Weg dorthin echt viele, zum Teil selten dämliche, Fragen. Diese schob ich jedoch schnell zur Seite, als wir dann nach recht kurzer Fahrt, am Saalbau Bottrop ankamen.

Das dies mein erster Parteitag und ich vorher nur gelegentlich auf Demos unterwegs war, kann ich leider nicht sagen ob er mit über 200 Leuten gut besucht war oder nicht, aber für mich persönlich war es gut besucht. Zudem war es für mich ein sehr spannendes und interessantes Erlebnis so viele Parteimitglieder auf einem Haufen zu sehen.

Freitag, 26. April 2013

[Event] Mike Mignola Signierstunde @ Phat Collectibles


Dank Phat Collectibles wurde mir und hunderten anderer Fans, die Ehre zuteil Mike Mignola, den Erschaffer von "HELLBOY", zu treffen.

Am 8. Dezember 2012 war es dann so weit und der Phat Collectibles Store in Anaheim, CA lud zur Signierstunde von Mike Mignola. Obwohl ich bereits recht früh am morgen dort war, hatte sich dort bereits eine recht lange Schlange gebildet. Diesmal hatte ich also kein Glück etwas von den Geschenken zu ergattern.
Um die Wartezeit zu verkürzen, machte ich den Laden unsicher und durch meinen Einkauf sammelte ich einige Tickets für die Verlosung. Bei dieser war dann das Glück tatsächlich auf meiner Seite.

Donnerstag, 25. April 2013

[Manga] Another Bd. 1

Die Geschichte aus der Feder von Yukito Ayatsuji entführt uns in die Welt der Klasse 3-3 der Yomiyama Mittelschule. Gemeinsam mit den Zeichnungen von Hiro Kiyohara finden wir uns im ersten Kapitel im Krankenhaus wieder, in welchem Koichi liegt.
Zwei seiner Klassenkameraden besuchen ihn dort um ihn in der Klasse Willkommen zuheißen. Zudem begegnet er im Aufzug zum ersten Mal Misaki Mei.

Mittwoch, 24. April 2013

[Event] Daniel Way Signierstunde @ Phat Collectibles


Während meines Kalifornien Aufenthalts letztes Jahr kam ich in den Genuss "Daniel Way" bei seiner Signierstunde im Store von "Phat Collectibles" zu treffen.

Am gleichen Tag gab es zudem dort einen großen Comic SALE, bei welchem man sowohl neue als auch ältere Ausgaben günstig erwerben konnte. Daher war der Store wirklich sehr gut besucht.

Da ich zu den ersten 15 Leuten zählte, welche sich für die Signierstunde einfanden, hatte ich das Glück einen "Deadpool" Headsketch von Jed Thomas zu bekommen.
Anmerkung: Jed Thomas ist einer der nettesten Künstler, die ich bis jetzt kennenlernen durfte. Daher empfehle ich euch sehr, dass ihr euch einmal seine Webseite anschaut.
http://www.thebatcomesouttonight.com
Doch die Hauptperson an diesem Tag war "Daniel Way", welcher unter anderem die Stories für "Wolverine: Origins", "Deadpool" und vielen anderen schrieb.
Da es keine Beschränkung in der Anzahl der Comics gab, die man sich signieren lassen konnte, kamen manche Fans mit Boxen voll Comics und so war die Wartezeit manchmal recht lang.
Man kann "Daniel Way" aber auch nur als Sweetheart bezeichnen, denn er signierte alle Comics mit einer Engelsgeduld und nahm sich zudem Zeit mit den Fans zu unterhalten und Fotos zu machen.

Die folgenden Comics nahm ich zur Signierstunde mit:

Dienstag, 23. April 2013

[Buch] Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1


Die Herren von Winterfell 

Die letzten Tage des Sommers sind gekommen. Eddard Stark, der Lord von Winterfell, lebt mit seiner Familie im kalten Norden des Königreichs Westeros, und er weiß, dass der nächste Winter Jahrzehnte dauern wird. Als der engste Vertraute seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon stirbt, soll Eddard an dessen Stelle treten. Für die Zeit, die er am Königshof zubringen muss, überträgt Eddeard die Herrschaft über Winterfell an seinen Erben Robb - während sich sein Bastardsohn Jon den Kriegern der Nachtwache anschließt. Doch Robert Baratheon ist nicht mehr der starke Herrscher, der er einst war, und um den Eisernen Thron scharen sich Intriganten und feige Meuchler. Eddard sieht sich plötzlich von mächtigen Feinden umzingelt und muss hilflos zusehen, wie seine vielköpfige Familie in alle Winde verstreut wird. Die Zukunft des gesamten Reiches Westeros steht auf dem Spiel.